Umfrage zur Schulzufriedenheit im Juni 2014

 

Im Juni 2014 wurde eine Umfrage zur Schulzufriedenheit mit den Schülerinnen/ Schülern der Klassen 2-4 und der Elternschaft durchgeführt. Es haben sich 166 Kinder und 197 Eltern an der Umfrage beteiligt. Dabei wurden verschiedene Bereiche des Schulalltags abgefragt, um ein möglichst aussagekräftiges Ergebnis zu erreichen.  

Ziel der Umfrage war es, Stärken und Schwächen unserer Schule aufzudecken. Die Ergebnisse geben Hinweise darauf, wie wir uns in eine positive Richtung weiterentwickeln können, was wir verändern sollten und was wir beibehalten können.    

 

Hier können Sie die Ergebnisse einsehen!
 

Ergebnisse der Elternumfrage
Elternumfrage.pdf [ 409.1 KB ]
Ergebnisse der Schülerumfrage
Schülerumfrage.pdf [ 505.6 KB ]

 

 

Auswertung und Handlungsschritte:

 

Die Umfrage zur Schulzufriedenheit ist insgesamt sowohl aus Eltern- wie auch aus Schülerperspektive sehr positiv ausgefallen. Besonders positiv hervorzuheben sind die abgefragten Bereiche „Wohlbefinden des Kindes“ und „Kommunikation zwischen Eltern und Lehrpersonen“.  

 

Einige der abgefragten Positionen wurden vergleichsweise etwas schlechter bewertet als andere. Hieran haben wir bereits gearbeitet oder wir haben Handlungsschritte eingeleitet, die im Folgenden kurz aufgeführt werden:

 

negativ bewerteter Bereich

Handlungsschritte


Zustand der sanitären Anlagen

(Eltern- und Schülerumfrage)


Es werden neue Seifenspender für die Toiletten und Klassen angeschafft.

Zur Verschönerung der Toiletten wurden Keith Haring - Figuren  gebastelt und auf die Fliesen geklebt.

Die Toiletten wurden und werden regelmäßig und zuverlässig geputzt! 

Zeitweise führen wir "Toilettenprotokolle", um die mutwillige Verschmutzung einzudämmen.

Zustand und Anzahl der Pausenspielgeräte

(vor allem Schülerumfrage)

Es werden für alle Klassen neue  Spaß- und Pausenspiele gekauft.
Der Schulhof wurde erweitert und ist im Frühjahr "bezugsfertig". Neue Spielgeräte für den Außenbereich werden angeschafft.

Möglichkeiten der Information über aktuelle schulische Themen

(Elternumfrage)

Die Homepage wurde eingerichtet.
Aktuelle Themen werden auf den Elternabenden in allen Klassen vorgestellt. 

Beratung in Bezug auf Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten des Kindes

(Elternumfrage)

Außerschulische Anlaufstellen werden in einem Ordner gesammelt.
Die Beratung für Eltern wird intensiviert.

Umfang und Inhalt der Hausaufgaben

(Eltern- und Schülerumfrage)

Neue Absprachen innerhalb des Kollegiums und mit der OGS werden in einer der kommenden Konferenzen getroffen.

Angst vor schlechten Schulleistungen

(Schülerumfrage)

Die Thematik wird auf den Klassenpflegschaftssitzungen im 2. Halbjahr aufgegriffen.

 

 

 

.

 

 


Besucherzähler

101645