Zirkusprojekt

Das Zirkusprojekt fand erstmals im Schuljahr 2013/ 2014 statt und war ein großer Erfolg. Die Schulgemeinschaft beschloss in der Schulkonferenz, das Projekt regelmäßig im Turnus von vier Jahren durchzuführen. So hat jedes Kind in seiner Grundschulzeit ein Mal die Möglichkeit der Teilnahme.



Projektziele: Bei dem Zirkusprojekt geht es unter anderem darum, soziale Kompetenzen wie Verantwortungsbewusstsein und Hilfs-bereitschaft zu fördern. Vor allem soll aber auch das Selbstwertgefühl der Kinder gestärkt und ihre Kreativität und Phantasie angeregt werden. Viele Schülerinnen und Schüler entdecken Fähigkeiten an sich, deren sie sich nicht bewusst sind und überraschen damit sogar ihre Eltern und Lehrerinnen/ Lehrer. 


Projektablauf:

Im Vorfeld werden  alle Kinder bereits in Gruppen von ca. 80 Kindern eingeteilt (z.B. grüne, rote, blaue, lila Gruppe), die während der Projektwoche jeweils von 3-4 Lehrkräften betreut werden. Das Zirkuszelt wird am Wochenende vor der Projektwoche auf dem alten Kirmesplatz bei der Schützenhalle aufgeschlagen. Die Kinder gehen dann am ersten Projekttag mit ihrer Gruppe zum Zirkuszelt. Dort werden ihnen die einzelnen Nummern vorgestellt, die eingeübt werden können und sie entscheiden sich dafür, was sie in der Woche üben wollen. Je nach Zirkus werden  unterschiedliche Nummern angeboten. Immer dabei sind die Clowns, die Akrobaten, die Seiltänzerinnen, die Trapezkünstlerinnen und die Jongleure.

Die Tage während der Projektwoche werden so strukturiert, dass jede Gruppe einen Teil des Vormittags in der Schule verbringt und den anderen Teil im Zirkuszelt, um zu üben. Auch im Unterricht dreht sich in dieser Woche alles um das Thema Zirkus. In jahrgangsübergreifenden Gruppen erstellen die Kinder eine individuelle Zirkusmappe zur Erinnerung an diese besondere Zeit.
Die Aufführungen finden dann am Freitag und am Samstag statt. Es werden so viele Aufführungen angeboten, wie Gruppen vorhanden sind. Die Karten für die Aufführung können noch vor der Projektwoche in der Schule gekauft werden.

 

Zirkusprojekt im Schuljahr 2017/2018


Das zweite Zirkusprojekt fand vom 23.4.-27.4.2018 mit dem Zirkus Baldini statt. Um die Planung, Organisation und Finanzierung kümmerten sich vorwiegend die Fördervereine Medebach und Oberschledorn in enger Zusammenarbeit mit Nicole Kuhrasch. Dieses Mal übten die Kinder in zwei Zirkuszelten. Während der Woche wurden im großen Zeld sogar zwei Kinofilme gezeigt!


Das beste an der Woche waren aber wieder die drei gut besuchten Aufführungen.


Unvergessliche Momente 2017/2018

 

 

 

 



Zirkusprojekt im Schuljahr 2013/2014


Lange im Voraus hatte sich bereits eine Gruppe engagierter Eltern zusammengefunden, um Gelder für das Projekt zu sammeln und auch die Grundschule organisierte Schulveranstaltungen, zum Beispiel einen Adventsbazar, deren Einnahmen dem Zirkusprojekt zugute kamen.

 

Die Zirkuswoche vom 24.2. bis 1.3.2014 mit dem Zirkus Rondell fand ihren Höhepunkt in den drei Zirkusvorstellungen, die von den Eltern und Verwandten der Kinder besucht wurden. Jede Vorstellung war ausverkauft und die Kinder boten dem Publikum eine abwechslungsreiche Show.     

Unvergessliche Momente ...


Zirkus Baldini 2017/2018

Zirkus Rondell 2013/2014

 

 


Besucherzähler

93599